Liquid error (sections/custom_mobile-menu line 86): Expected handle to be a String but got LinkListDrop
  • Group 27 Einloggen

Was ist ein Noahide?

Noahiden sind eine Gemeinschaft von Nicht-Juden, die den Geboten Noahs gemäß den Lehren der Hebräischen Bibel folgen.

Eine gemeinsame Mission vereint Noahiden aus verschiedenen Kulturen weltweit: moralisch zu leben, Frieden zu schaffen und die Welt zu verbessern.

Genehmigungsschreiben von Rabbinern

Die beigefügten Briefe sind Grußerklärungen an die Noahiden und an Brit Olam für ihre Bemühungen um die Verbreitung der Torah Israels in der Welt. (Englische Übersetzungen werden bald verfügbar sein.) Die Briefe wurden von den folgenden prominenten Persönlichkeiten geschrieben:

Übersetzung

Rabbi Yitzchak Yosef, "Rishon Letzion", Sephardischer Oberrabbiner Israels

Übersetzung

Rabbi David Lau, Aschkenasischer Oberrabbiner Israels

Übersetzung

Rabbi Mordechai Eliyahu

Übersetzung

Rabbi David Lau, Aschkenasischer Oberrabbiner Israels

Übersetzung

Dov Lior

View translation

Rabbi Yaccov Peretz

View translation

Rabbi Shmuel Eliyahu

View translation

Rabbi Arya Steren

View translation

Rabbi Avigdor Nabtzel
Path
icons8-right_arrow

Vertiefen Sie Ihre Beziehung zu Gott!

"Ich schwöre Haschem meine Treue,
dem Gott Israels"

Artikel

Theologie, Ethik und jüdische Philosophie: Die großen Fragen des Lebens untersuchen.

Wöchentlicher Torah-Abschnitt

von Rabbiner Ouri Cherki

Die Rolle der Sprache in den Reinigungsritualen des Aussätzigen

Der Artikel untersucht das Metzora-Reinigungsritual an Jom Kippur und untersucht die symbolischen Nuancen des Allerheiligsten und Azazel. Er analysiert die Macht der Sprache und stellt ihre Heiligkeit der Unreinheit gegenüber. Darüber hinaus wird der Weg der Wiedereingliederung erörtert, wobei das Ritual der zwei Vögel als ein entscheidender Moment hervorgehoben wird. Diese Untersuchung bietet Einblicke in alte Traditionen und ihre Bedeutung für den zeitgenössischen spirituellen Diskurs.

Mütterliche Bindung und Neid: Psychologische Auswirkungen in der jüdischen Tradition

Diese Studie befasst sich in Parschat Tazria mit den Gesetzen der Tora über Unreinheit und Sündopfer nach der Geburt eines Kindes im Judentum und stellt christliche Sichtweisen gegenüber. Sie untersucht die psychologischen Auswirkungen von Geburtsritualen, einschließlich Mutter-Kind-Neid und die Bedeutung von Sühnegelübden für Mütter. Das Verständnis der Komplexität der Geburt in der jüdischen Tradition bietet Einblicke sowohl in die religiösen Praktiken als auch in die psychologischen Auswirkungen auf den Einzelnen.

Jenseits der Schöpfung: Der achte Tag und die Begegnung, die noch kommen wird

Dieser Artikel befasst sich mit der Auslegung der Tora und untersucht ihre Nuancen im Zusammenhang mit der Stiftshütte, dem Vorfall von Nadab und Abihu und der mündlichen Tora im Studienhaus. Er beleuchtet den faszinierenden Disput zwischen Mose und Aaron und beleuchtet die Unterschiede zwischen der Tora des Mose, die die Vollkommenheit betont und der Tora des Aaron, die Sühne anbietet.

Vorläufige Noachidische Selbstdeklaration

Ich verpflichte mich, die sieben universellen Gesetze Noahs zu befolgen, die Gott Noah als verbindliche Gesetze für die gesamte Menschheit gegeben hat und die von Mosche offenbart wurden.
Die Einzelheiten und die Einhaltung dieser Gesetze wurden von den Weisen Israels von Generation zu Generation bewahrt, geklärt und erläutert.

Search