«Brit Shalom» – Praktische Anwendung für Noahides

KAPITEL 8. Tiere (Das Verbot, das Glied eines noch lebenden Tieres zu essen)

Und was mich betrifft, so will ich meinen Bund aufrichten mit dir und mit deinen Nachkommen und mit jeder lebenden Seele die bei dir ist, vom Vogel, vom Vieh und von jedem lebenden Tier auf der Erde.  (1. Mose 9,9-10)
Alles, was sich bewegt und lebt, soll euch zur Nahrung dienen; wie die grünen Kräuter habe ich euch das alles gegeben.  Ihr sollt aber kein Fleisch essen, dessen Blut noch in seiner Seele ist.   (1. Mose 3,3-4)
An jenem Tag schließe ich einen Bund mit den Tieren des Feldes, den Vögeln des Himmels und den Kriechtieren des Bodens und verbanne Bogen, Schwert und Krieg aus dem Land.  So will ich sie sicher ruhen lassen.  (Hosea 2:20)


Dies ist eine Kurzversion.

Um eine Vollversion zu erhalten
Translate »