Die Inkulturation des Wortes Gottes in den weitesten Bereichen des menschlichen Denkens

Liebe Freunde,

Rav Oury Cherki, der Gründer und Leiter von Brit Olam, hat eine große Aktion gestartet mit dem Ziel, die Botschaft des Judentums im Dialog mit der säkulären Welt zu einer anerkannten Größe zu entwickeln, sowohl innerhalb des jüdischen Volkes als auch in der Welt der Nichtjuden.

Hier ist die Äußerung vom Rav:

„Wir spüren den Mangel an tiefer und ständiger Beteiligung am öffentlichen Dialog über die Hauptprobleme unserer Zeit auf einem Niveau, das den hohen intellektuellen und ästhetischen Ansprüchen entsprechen könnte. Es ist dringend erforderlich, der Öffentlichkeit Zugang zu hochrangigen jüdischen Studien zu verschaffen. Diese Aufgabe versuchen wir im „Schalom Jochai Cherki Zentrum“ in Jerusalem zu erfüllen, welches wir geschaffen haben, um sowohl die jüdische Welt als auch die Völker der Welt zu erreichen. Unsere Lehrmethodik ist die Lehre von der Macht der Vernunft und der offenen Wahrnehmung der Welt. Sie geht davon aus, dass die Grundlagen des Glaubens nicht durch Zwang, Angst oder Missachtung des Menschen gelehrt werden, sondern durch die Größe des menschlichen Geistes, durch die Annahme der Herausforderung der Zeit, durch den Bezug auf die jüdische und die allgemeine Philosophie.

Die Inkulturation des Wortes Gottes in den weitesten Bereichen des menschlichen Denkens ist das Ziel der Schaffung des „Schalom Jochai Cherki Zentrums“, benannt nach Schalom Jochai Cherki, der am 6. April 2015 von Terroristen getötet wurde, welches wir mit Ihrer Hilfe aufbauen und entwickeln werden. Es geht nicht um Geschenke oder Spenden, sondern um Hilfe und Zusammenarbeit bei der praktischen Umsetzung eines hohen Ideals. Wir wollen ein Weltzentrum schaffen, das ein Anziehungspunkt für alle ist, die in einem intensiven und ernsthaften Dialog, welcher für die gesamte Menschheit bedeutend ist, teilnehmen möchten.

Das Judentum kann nicht mehr in sich geschlossen sein, wenn wir vom lebendigen und relevanten Judentum sprechen, das alle Bereiche der israelischen Gesellschaft und die Menschheit als Ganzes betrifft. In Anbetracht dessen entsprechen die Ideale von Brit Olam perfekt den Idealen des „Schalom Jochai Cherki Zentrums“, das darauf ausgerichtet ist, es allen religiösen und nicht-religiösen Menschen, Wissenschaftler und Künstler, Juden und Völkern der Welt eine Möglichkeit zu geben, nach Jerusalem zu kommen und eine lebendige, für alle relevante Lehre zu erhalten.

Diese große Aktion wurde initiiert, euch, liebe Freunde und Anhänger, in unserem gemeinsamen Vorhaben eines Wandels zum Besseren zu dienen, indem wir uns selbst, das Volk und die ganze Welt als Ganzes verbessern“.

Rav Oury Cherki, Jerusalem

 

Wer diese beispiellose Initiative unterstützen möchte, kann es hier machen:

https://www.jgive.com/new/en/usd/donation-targets/19237

  Please consider donation if you found this content useful. Thanks.

Über Evnica

Kommentar verfassen